GOÄ-Tipps

Unser Wissen beruht auf der Erfahrung und Abstimmung verschiedener Fachabteilungen. Federführend deckt unser internes Gebührenreferat das gesamte Abrechnungs-Know-how ab. Fortbildungen, Arbeitskreise und internes Wissens-Management über Veränderungen und Rechtssprechungen ermöglichen die kontinuierliche Entwicklung im Abrechungsprozess und die Berücksichtigung für Seminarinhalte. Haben Sie Fragen zu einer Abrechnungssituation: Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Lesen Sie unseren aktuellen GOÄ-Tipp:
GOÄ 800: Eingehende neurologische Untersuchung

Berechnungsmöglichkeiten des Zuschlags E

Dringende Anforderung und unverzügliche Ausführung

Mehr lesen

Berechnungsmöglichkeiten des Zuschlags H

für Samstage sowie Sonn- und Feiertage

Mehr lesen

GOÄ 1 – Ergänzung: Abrechnungsmöglichkeiten der Beratung

Persönlich oder telefonisch – nur einmal im Behandlungsfall berechenbar

Mehr lesen

GOÄ 1: Abrechnungsmöglichkeiten der Beratung

Keine Bindung an einen bestimmten Sachverhalt

Mehr lesen

GOÄ 23: Erste Vorsorgeuntersuchung in der Schwangerschaft

Komplexleistung mit einmaliger Berechnung

Mehr lesen

GOÄ 2: Abrechnung verschiedener Leistungen

Von Blutdruckmessen bis Wiederholungsrezept

Mehr lesen

GOÄ 30: Homöopathische Erstanamnese

Mit einer Mindestdauer von 60 Minuten

Mehr lesen

GOÄ 34: Abrechnung der speziellen Beratungsleistung

Feststellung oder erhebliche Verschlimmerung einer Krankheit

Mehr lesen

GOÄ 45 und 46: Zuschlagsregelung Visiten

Mögliche Zuschläge aus Kapitel B V

Mehr lesen

GOÄ 4: Fremdanamnese und/oder Unterweisung

Die Höhe des Aufwands ist maßgeblich

Mehr lesen

GOÄ 55: Begleitung eines Patienten zur stationären Behandlung

Im Rettungswagen oder eigenem PKW

Mehr lesen

GOÄ 5: Abrechnung der symptombezogenen Untersuchung

Untersuchungen mit einfachen physikalischen Mitteln

Mehr lesen

GOÄ 6 und 7: Organbezogene Untersuchungsleistungen

Urologie und Orthopädie

Mehr lesen

GOÄ 61: Beistand bei der ärztlichen Leistung eines anderen Arztes (Assistenz)

Liquidation durch den Assistenten

Mehr lesen

GOÄ 62: Zuziehung eines Assistenten

Regelungen und Einschränkungen

Mehr lesen

GOÄ 70: Abrechnung des Konsilscheins

Keine analoge Abrechnung neben GOÄ 60 möglich

Mehr lesen

Kopieren von Unterlagen

Praxiskosten oder Aufwendungsersatz?

Mehr lesen

Nachtzuschläge

Mögliche Zuschläge in der GOÄ nach F und G

Mehr lesen

GOÄ 200: Abrechnung des Wundverbandes

Einfache Verbände

Mehr lesen

GOÄ 204: Abrechnung der Verbände in der GOÄ

Berechnung neben operativen Leistungen möglich

Mehr lesen

GOÄ 210 – 213: Schienenverbände

Unterscheidungen nach Erst- und Wiederanlage sowie nach Größe

Mehr lesen

GOÄ 263: Abrechnung der subkutanen Hyposensibilisierungsbehandlung

Erforderlichen Nachbeobachtung ist immer eingeschlossen

Mehr lesen

GOÄ 269 und 269a: Abrechnung der Akupunktur

Unterscheidung durch Zeitvorgabe

Mehr lesen

GOÄ 300 – 302: Gelenkpunktionen

Unterscheidung: allgemein oder spezifische Gelenke

Mehr lesen

GOÄ 375 – 378: Impfleistungen in der GOÄ

Regelungen und Einschränkungen

Mehr lesen

GOÄ 401 und 405: Zuschläge zu Sonografieleistungen

Duplex-Verfahren und CW-Doppler

Mehr lesen

GOÄ 402 und 403: Zuschläge zu sonografischen Leistungen

Transösophagealer oder transkavitärer

Mehr lesen

GOÄ 422 – 424: Echokardiographien in der GOÄ

Time-Motion-Diagramm, Real-Time-Verfahren oder Doppler-Technik

Mehr lesen

GOÄ 448 und 449: Zuschläge für die postoperative Betreuung

Ambulante Operations- und Anästhesieleistungen

Mehr lesen

GOÄ 5733/5377: Zuschlag für computergesteuerte Analyse

Berechnung neben Ultraschall-Leistungen

Mehr lesen

GOÄ 446 und 447: Zuschläge zu ambulanten Anästhesieleistungen

Berechnung nicht von operativen Leistungen abhängig

Mehr lesen

GOÄ 490 – 491: Abrechnung von Lokalanästhesien in der GOÄ

Ohne festgelegte Regionen

Mehr lesen

A618: Berechnung des H2-Atemtests

Keine Leistung der GOÄ

Mehr lesen

Abrechnung des Hautkrebsscreenings

Fehlende Komplexleistung und Regelungslücken

Mehr lesen

GOÄ 267 und 268: Abrechnung der medikamentösen Infiltrationsbehandlung

Unterscheidung nach einer oder mehrerer Körperregionen

Mehr lesen

GOÄ 652: Abrechnung des Belastungs-EKGs

Ausschluss der Nummern 650 – 653

Mehr lesen

GOÄ 657: Vektorkardiographie

Ist die Abrechnung neben dem EKG (GOÄ 651) möglich?

Mehr lesen

GOÄ 659: Abrechnung des Langzeit-EKGs

Untersuchungszeitraum von mindestens 18 Stunden

Mehr lesen

GOÄ 682 und 683: Abrechnung der Gastroskopie

Probeexzision und/oder Probepunktion sind fakultativ eingeschlossen

Mehr lesen

GOÄ 690: Abrechnung der Rektoskopie

Einschluss und zusätzliche Berechnungen

Mehr lesen

GOÄ 764: Verödung von Hämorrhoidalknoten

Ausschließlich einmalige Berechnung "je Sitzung"

Mehr lesen

GOÄ 800: Eingehende neurologische Untersuchung

Auch in Kombination mit der Nummer 7 abrechenbar

Mehr lesen

GOÄ 801: Eingehende psychiatrische Untersuchung

Abrechnung neben GOÄ 3 möglich

Mehr lesen

GOÄ 849: Psychotherapeutische Behandlung

Mindestdauer von 20 Minuten

Mehr lesen

GOÄ 860: Erhebung einer biographischen Anamnese

Bei tiefenpsychologisch fundierter und analytischer Psychotherapie

Mehr lesen

A1006: Weiterführende sonografische Fetaldiagnostik nach Nummer

Untersuchung ist kein Bestandteil der GOÄ

Mehr lesen

GOÄ 2000 – 2005: Wundversorgungen

Versorgung frischer Wunden

Mehr lesen

GOÄ 2403 und 2404: Exzision kleiner und grösserer Geschwülste

Keine Unterscheidung nach Gut- oder Bösartigkeit

Mehr lesen

GOÄ 3306: Abrechnung des chirotherapeutischen Eingriffs

Keine Unterscheidung nach Hals-, Brust-, oder Lendenwirbelsäule

Mehr lesen