GOÄ-SPECIAL: Privatabrechnung in der plastischen Chirurgie

In diesem Seminar werden Ihnen die fachgruppenspezifischen Feinheiten der privatärztlichen Abrechnung vorgestellt. Sie erfahren, wie man Leistungen korrekt abrechnet, um mögliche Reklamationen zu vermeiden. Gleichzeitig werden die steuerlichen und rechtlichen Aspekte berücksichtigt.

Inhalte im Überblick

Steuerberatung

  • Betriebsprüfung
    • Prüfungszeitpunkt und -anlass
    • Prüfungsschwerpunkte, z. B. Anstellung von Ärzten, Umsatzsteuer

Recht

  • aktuelle Rechtsfragen, z. B. Rückforderungen von Honoraren

GOÄ

  • § 2 Honorarvereinbarung   
  • § 5 Bemessungsregeln und Behandlungsverträge
  • § 6 Analoge Berechnung mit Beispielen
  • Abschnitt B – Beratungsleistungen und Untersuchungen   
  • Abschnitt L – Chirurgische Leistungen
Daniela Bartz
Daniela Bartz
Referentin der PVS berlin-brandenburg-hamburg
  • Mitarbeiterin der PVS berlin-brandenburg-hamburg seit 1992
  • 1992 bis 1995 Sachbearbeiterin in der Abteilung Abrechnungsmanagement und PAD-Abrechnung
  • seit 1995 Mitarbeiterin im Vertrieb Berlin
  • seit 1995 Referentin der PVS berlin-brandenburg-hamburg (u. a. für GOÄ-Seminare)
  • seit 2010 Geschäftsstellenleiterin der GS Potsdam und GS Cottbus

Weitere Referenten:

Carola Stemmer
Teamleitung Abrechnungsmanagement, PVS
Frank Pfeilsticker
Steuerberater, KONZEPT Steuerberatungsgesellschaft
Dietmar Sedlaczek
(Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht, SPS Sedlaczek Prüllage Schwinger Partnerschaft

Seminar-Anmeldung

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder