GOÄ – Orthopädie/Unfallchirurgie (niedergelassener Arzt)

Optimal und korrekt abrechnen
In diesem Seminar werden Ihnen die fachgruppenspezifischen Grundlagen und Feinheiten der privatärztlichen Abrechnung niedergelassener und ambulant tätiger Ärzte für die Fachgruppen Orthopädie/Chirurgie vorgestellt. Sie erfahren, wie man Leistungen korrekt und darüber hinaus optimal abrechnet. Typische Einwände von Kostenträgern werden umfassend erläutert und mit Argumenten entkräftet.

Inhalte im Überblick

  • Geltungsbereich der GOÄ
  • die wichtigsten honorarrelevanten Regelungen u. a. Faktorenerhöhung, Auslagenberechnung
  • Grund- und allgemeine Leistungen u. a.
    • Beratungen und Untersuchungen
    • Sonographien
  • Fachspezifische Leistungen u. a.
    • Injektionen, Punktionen, Akupunktur
    • Lokal- und Leitungsanästhesien
    • Facetteninfiltration, PRT
    • ESWT
    • Chirotherapie
    • Arthroskopie, arthroskop. Operationen
    • Röntgen, KDM
Dr. med. Bernhard Kleinken
Dr. med. Bernhard Kleinken
Experte im Bereich Anwendung/Weiterentwicklung der GOÄ
  • Studium der Medizin
  • Weiterbildung in Frauenheilkunde, Chirurgie, Urologie
  • klinische Tätigkeit als urologischer Oberarzt
  • stv. Dezernent bei der Bundesärztekammer im Gebührenordnungsreferat
  • Herausgeber des GOÄ Kommentars Hoffmann/Kleinken (Kohlhammer)
  • Leiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung bei der MedWell-Gesundheits-AG
  • Leiter der PVS-Consult in Köln
  • seit 2012 selbstständig

Seminar-Anmeldung

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder