GOÄ-Grundlagen

Offen für alle Fachrichtungen
Wir vermitteln Ihnen die allgemeinen Grundlagen der privatärztlichen Abrechnung niedergelassener und ambulant tätiger Ärzte. Sie erfahren, wie man Leistungen korrekt und darüber hinaus optimal abrechnet sowie IGeL- und Wunschleistungen rechtswirksam vereinbart. Anhand verschiedener Fallbeispiele zeigen wir Ihnen die praktische Anwendung.

Inhalte im Überblick

  • Grundlagen der GOÄ
  • Faktorengestaltung und Begründungen
  • Beratungs- und Untersuchungsleistungen
  • Besuche und Wegegeld
  • Definition und Anwendung des „Behandlungsfalls“
  • Ersatz von Auslagen
  • spezielle GOÄ-Ziffern
  • analoge Bewertungen
  • Abrechnung von Sonographien und Laborleistungen
  • Kostenträger
  • rechtlichen Voraussetzungen für IGeL- und Wunschleistungen
Silke Leven
Silke Leven
Referentin für GOÄ-Seminare
  • Mitarbeiterin der PVS seit 1993
  • bis 1995 Mitarbeiterin der Abteilung Abrechnungsmanagement, danach Wechsel in die Abteilung Forderungsmanagement
  • stv. Teamleiterin der Abteilung Forderungsmanagement in Wuppertal
  • Ausbilderin der Abteilung Forderungsmanagement
  • Referentin für GOÄ-Seminare seit 2009
Konstantin Theodoridis
Konstantin Theodoridis
Leiter der Rechtsabteilung, PVS holding
  • Fachanwalt für Medizin- und Sozialrecht
  • Syndikusanwalt bei der PVS holding GmbH in Mülheim an der Ruhr seit 2007
  • Leiter der Rechtsabteilung der PVS holding GmbH seit 2013
  • Rechtsanwalt in Bonn seit 1997

Seminar-Anmeldung

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder