Hygienemaßnahmen UV-GOÄ

Abrechnungsempfehlung im Rahmen der Corona-Pandemie – Stand 30.09.2020 –

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat sich mit den Unfalversicherungsträgern auf eine Pauschale in Höhe von 4,- Euro für Mehraufwendungen für Infektionsschutz bei ambulanten Behandlungen im Rahmen des D-Arzt-Verfahrens geeinigt. Diese Pauschale wird jedem D-Arzt für jeden persönlichen Arzt-Patienten-Kontakt zusätzlich zu den Behandlungskosten für jeden Behandlungstag erstattet. Für die bereits abgerechneten Behandlungsfälle kann die „Covid-19-Pauschale“ nachträglich mit gesonderter Abrechnung unter Angabe des Behandlungstages in Rechnung gestellt werden.

Diese Pauschale gilt rückwirkend ab dem 16.03.2020, war zunächst bis zum 30.06.2020 befristet, wurde im ersten Schritt bis zum 30.09.2020, im zweiten Schritt bis zum 31.12.2020 verlängert. (Q6)

Quellen:
Q6: www.dguv.de/landesverbaende/de/medien/faq/aktuelles_corona_dav/index.jsp

 

>> weitere Abrechnungshinweise im Rahmen der Corona-Pandemie
Hygienemaßnahmen GOÄ (Ärzte)
Telemedizinisch erbrachte Leistungen
Längere telefonische Beratung

Hygienemaßnahmen GOZ (Zahnärzte)

Hygienemaßnahmen GOP (Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten)